VVV-Banner
Impressum | Datenschutz | Vorstand | Vereinssatzung   

Pressemitteilungen > Fachwerk-Pflege, Sanierung, Instandsetzung

06.02.2020

Vortrag im Museum des Alten Rathauses, Wilhelm-Leuschner-Platz,
am Samstag, den 29. Februar 2020, um 17.00 Uhr

Hochkarätiger Referent für Fachwerk im Museum Altes Rathaus
Die „Heimatkundigen” im Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) und die Volkshochschule Langen laden zu einem hochinteressanten Vortrag in das Museum im Alten Rathaus ein: am Samstag, dem 29. Februar wird um 17.00 Uhr Herr Eberhard Feußner von der Deutschen Stiftung Denk­mal­schutz über „Fachwerk-Bauten – ihre Pflege, Sanierung und In­stand­setz­ung” sprechen. Herr Feußner ist Leiter der Fortbildungsakademie der Stif­tung und betreut seit mehr als zwei Jahrzehnten dort Kurse und Seminare zur Sanierung von Altbauten für Hausbesitzer, Handwerker und in­te­res­sier­te Laien. Aus seinem umfangreichen Repertoire wird er sowohl Bilder von schönen Fachwerkhäusern zeigen, als auch an ausgesuchten Beispielen auf allgemeine Themen zur Sanierung und Pflege historischer Fachwerkhäuser eingehen.

Herr Feußner springt an diesem Tag für Herrn Oppermann ein, der seinen Vortrag über „Firstständer, Rähm und Rauchhäuser” auf den Herbst ver­schie­ben muss. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Das Museum im Alten Rathaus Wilhelm-Leuschner-Platz 3 wird aber wie ge­plant am Samstag, dem 29. Februar ab 14.00 Uhr von den „Hei­mat­kun­dig­en im VVV” geöffnet. Alle Abteilungen stehen zur Besichtigung bereit. Die Vorführungen zum Zimmermannshandwerk werden ebenso auf den Herbst verschoben.

Verkehrs- und Verschönerungsverein 1877 Langen e.V.
info@vvv-langen.de





Aktuelle Nachrichten

Nächste Veranstaltung
am 05.04.2020

***** ABGESAGT ***** Osteraktion im Mühltal: Im Tal der tausend Eier

Letzte Pressemitteilung
vom 06.02.2020

Fachwerk-Pflege, Sanierung, Instandsetzung

Letzte Bildergalerien
vom 01.01.2020

• Neujahrstreff 2020
• Zwische de Joahrn 2019
• Lichter anknipsen 2019
• Blumen setzen 2019
Der VVV 1877 e.V.
wird unterstützt von der
Bürgerstiftung Langen
(Infos mit Klick auf das Logo)
Bürgerstiftung Langen