Skip to content

Tal der 1000 Eier

Der Osterhase kommt ins Mühltal – Für Kinder ist es das Größte, wenn sie im Frühling über eine Wiese flitzen und kunterbunte Ostereier im grünen Gras sammeln dürfen. Die Ehrenamtlichen des VVV laden deshalb zum „Tal der 1.000 Eier“ im Naherholungsgebiet Mühltal ein. Die Familienveranstaltung zum Nulltarif findet in jedem Jahr am Palmsonntag statt.
Das Konzept ist schnell erklärt: Alle Familien mit Kindern starten die Ostereierjagd am VVV-Pavillon vor dem Bootshaus am Paddelteich im Mühltal. Los geht es dort um 10 Uhr. Nach einer kurzen Einweisung durch das Vereinsteam kann die Suche nach den runden Hühnerprodukten losgehen. Das Event-Areal nördlich vom Paddelteich ist mit Flatterband markiert. Damit genug für alle Mädchen und Jungen da ist, darf jedes Kind maximal zwei Eier einsammeln.

Für das leibliche Wohl beim Eiersammeln können sich Gäste mit Snacks, Getränken, Kaffee und Kuchen an dem VVV-Buffet vor dem Bootshaus versorgen. Die Anfahrt zu Langens großer Osterparty gelingt am besten mit dem Fahrrad. Alle, die motorisiert kommen müssen, können die Parkplätze an der Scheuer nutzen (Einfahrt von Langen kommend über die B 486 Richtung Offenthal).

 

Jetzt zum Herunterladen – Das „Tal der 1000 Eier“ als Schauplatz einer Geschichte von Anita Linck:

Zum Download der Geschichte (PDF; 28 KB) bitte das Cover anklicken

 

Ansprechpartner:

Stefan Lenz (Beirat)
Christina Brancaglio-Bambach (Beirat)
📫 1000eier[at]vvv-langen.de

Impressionen vom Osterevent

49. Ebbelwoifest

Die ersten Verabredungen mit Freunden und Bekannten werden getroffen und so mancher überlegt, wie das perfekte Outfit zum Gerippten aussieht: Es ist bald wieder Ebbelwoifest in Langen. Die Traditionsparty rund…

weiter
An den Anfang scrollen


Alle Infos zum EBBELWOIFEST

Zum Veranstaltungsplan
close-link