VVV-Banner
Impressum | Vorstand | Vereinssatzung   

Pressemitteilungen > VVV lässt die Sterne hell erstrahlen

11.11.2016

Die neuen Keramikbecher für den Weihnachtsmarkt zeigen den festlich geschmückten Vierröhrenbrunnen. (Foto: Sorger/Stadt Langen)

VVV lässt die Sterne hell erstrahlen
Mit dem VVV die Adventszeit genießen!

Der Ver­kehrs- und Ver­schö­ne­rungs­ver­ein (VVV) ver­kürzt das War­ten auf Weih­nach­ten auch in die­sem Jahr wie­der mit der Ak­ti­on „Wenn die Ster­ne hell er­strah­len – Le­ben­di­ger Ad­vents­ka­len­der”. Sie bie­tet ins­ge­samt 38 fest­li­che Er­eig­nis­se. Ne­ben dem VVV wird die Ver­an­stal­tungs­rei­he von Fa­mi­li­en, Schu­len, Ver­ei­nen und von den evan­ge­li­schen und ka­tho­li­schen Kir­chen­ge­mein­den aus­ge­rich­tet.

Zahl­rei­che Lan­ge­ner ma­chen mit und ge­stal­ten ei­nen Abend. Die gro­ßen Zah­len im Fens­ter der Woh­nun­gen und Häu­ser zei­gen, wo et­was los ist. In der Dun­kel­heit kom­men Men­schen aus der gan­zen Stadt und der Nach­bar­schaft zu­sam­men, um vor den Ge­bäu­den ge­mein­sam Ad­vents­lie­der zu sin­gen, ein Licht am gro­ßen Ad­vents­kranz zu ent­zün­den, Weih­nachts­ge­schich­ten zu hö­ren und die Vor­weih­nachts­zeit zu ge­nie­ßen. Da­zu wer­den Tee oder Glüh­wein und au­ßer­dem Ge­bäck ge­reicht.

Ein wei­te­rer Bei­trag sind sechs von Schü­le­rin­nen und Schü­lern al­ler Lan­ge­ner Schu­len lie­be­voll ge­schmück­te Weih­nachts­bäu­me, die im Stadt­ge­biet auf­ge­stellt wer­den wie vor dem Bahn­hof, auf dem Platz der Deut­schen Ein­heit und dem Lu­ther­platz. Dort il­lu­mi­niert der VVV am Mon­tag, 21. No­vem­ber, 18 Uhr, zu­dem bei ad­vent­li­cher Mu­sik den Brun­nen.

Ei­nen gu­ten Über­blick über al­le Ter­mi­ne bie­tet ein Pro­spekt. Er wird in den nächs­ten Ta­gen flä­chen­de­ckend als Zei­tungs­bei­la­ge ver­teilt. Au­ßer­dem steht er auf der Home­page des VVV (www.vvv-lan­gen.de) zum Her­un­ter­la­den be­reit.

Hö­he­punkt des Ver­an­stal­tungs­rei­gens ist der tra­di­ti­ons­rei­che Weih­nachts­markt an den Wo­chen­en­den des ers­ten und zwei­ten Ad­vents. Er wur­de schon 1982 vom VVV aus der Tau­fe ge­ho­ben. Es ist nach den Wor­ten des VVV-Vor­sit­zen­den Wal­ter Metz­ger „ein Markt, der sich zwei­fel­los se­hen las­sen kann”.

Rai­ner und Eve­li­ne Schül­ler, seit ei­ni­gen Jah­ren beim VVV fe­der­füh­rend für den Weih­nachts­markt zu­stän­dig, ha­ben sich bei der Or­ga­ni­sa­ti­on wie­der or­dent­lich ins Zeug ge­legt. Zum Bei­spiel wird der Vier­röh­ren­brun­nen aber­mals fest­lich ge­schmückt, was im ver­gan­ge­nen Jahr Jung und Alt er­freu­te. Die Ver­eins­mit­glie­der An­ne­lie­se und Rolf Schä­fer wer­den den Brun­nen de­ko­rie­ren und be­leuch­ten.

Der Weih­nachts­markt ist er­neut plas­tik­frei. Nach den Wor­ten von Eve­li­ne Schül­ler ver­steht sich das von selbst. „Das sind wir der Um­welt schul­dig. Der Glüh­wein und auch al­ko­hol­freie Ge­trän­ke wer­den nach ei­nem strik­ten Öko-Ge­bot in Ke­ra­mik­be­chern kre­denzt”, ver­si­chert sie. Die­ses Mal gibt es nach län­ge­rer Zeit neue Be­cher mit neu­em Mo­tiv: dem weih­nacht­lich ge­schmück­ten Vier­röh­ren­brun­nen. Die Be­cher kön­nen ge­gen ei­nen Pfand von zwei Eu­ro aus­ge­lie­hen oder zum glei­chen Be­trag ge­kauft wer­den.

Lan­ge­ner Kir­chen­ge­mein­den ha­ben sich für das Pro­jekt „Le­ben­di­ge Krip­pe” im Kirch­hof an der Stadt­kir­che zu­sam­men­ge­tan. Sie brin­gen Jung und Alt in Spiel- und Er­zähl­form und in meh­re­ren Auf­füh­run­gen die Weih­nachts­ge­schich­te na­he. Da­bei er­fah­ren die Zu­schau­er den ei­gent­li­chen Grund für das Weih­nachts­fest und kön­nen den Stall von Beth­le­hem be­wun­dern.

Laut Metz­ger ist es wie­der­um ge­lun­gen, ei­nen klei­nen aber fei­nen Weih­nachts­markt zu or­ga­ni­sie­ren. „Wir wol­len auch kei­nen Fress­markt. Bei uns geht es sehr fa­mi­li­är und ge­müt­lich zu”, be­tont er. Die seit 2007 prak­ti­zier­te Sechs-Ta­ge-Re­ge­lung bleibt 2016 be­ste­hen. Das hei­ßt: Von Frei­tag­nach­mit­tag bis Sonn­tag­abend ist das Bu­den­dorf mit sei­nen 43 Hüt­ten ge­öff­net. Es er­streckt sich in der Alt­stadt rund um die Stadt­kir­che und den Vier­röh­ren­brun­nen. Dort duf­tet es nach Tan­nen­grün, Kräu­ter­bon­bons, Ma­ro­nen, Holz­koh­le­grills und ge­brann­ten Man­deln. Die Schau­stel­ler – un­ter ih­nen et­li­che Lan­ge­ner Ver­ei­ne – of­fe­rie­ren Plätz­chen, Spiel­zeug, Ker­zen, Christ­baum­ku­geln, Ge­wür­ze, Hand­ar­bei­ten, Wild­spe­zia­li­tä­ten und vie­les mehr.

Auf­takt ist am Frei­tag, 25. No­vem­ber. Pünkt­lich um 17 Uhr wird vor dem Stadt­kir­chen­por­tal der in der Wo­che zu­vor ge­schmück­te „Päck­chen-Weih­nachts­baum” be­leuch­tet. Der Vor­stand des VVV, Bür­ger­meis­ter Frie­der Geb­hardt und Pfar­rer Dr. Chris­ti­an Mu­lia er­öff­nen den Markt of­fi­zi­ell um 19 Uhr in der Stadt­kir­che. Mu­si­ka­lisch un­ter­stützt wer­den sie vom Or­ches­ter der Mu­sik­schu­le Lan­gen.

Da­nach be­grü­ßt die Blä­ser­grup­pe der Adolf-Reich­wein-Schu­le die Kir­chen­be­su­cher mit ad­vent­li­cher Mu­sik.

Der VVV küm­mert sich er­neut auch um die Weih­nachts­be­leuch­tung in Lan­gen. Ne­ben den 140 Ster­nen an den Stra­ßen­la­ter­nen il­lu­mi­niert er erst­mals die bei­den gro­ßen Pla­ta­nen auf dem Ke­ß­ler­platz, der nach dem Grün­der des Ver­eins, Fried­rich Ke­ß­ler, be­nannt ist. 35 LEDs in war­mem, wei­ßem Licht­ton und 15 „Schnee­bäl­le“ mit wei­ßer Aus­strah­lung er­zeu­gen ei­ne be­son­de­re At­mo­sphä­re am west­li­chen Ein­gang zur Bahn­stra­ße. Fi­nan­ziert wird das Pro­jekt we­sent­lich mit der Un­ter­stüt­zung der Stadt­wer­ke Lan­gen, der In­itia­ti­ve Stadt­mar­ke­ting (Stadt Lan­gen, Lan­ge­ner Ge­schäf­te und Ge­wer­be­ver­ein) und von Mit­glie­dern des VVV. Die Be­leuch­tung auf dem Ke­ß­ler­platz schal­tet der Ver­ein am Mitt­woch, 30. No­v., 19 Uhr, als Bei­trag zum „Le­ben­di­gen Ad­vents­ka­len­der“ erst­mals ein und stellt sie der Öf­fent­lich­keit vor.


Öff­nungs­zei­ten des Weih­nachts­mark­tes:

an den Frei­ta­gen (25. No­v. und 2. De­z.) je­weils von 17 bis 21 Uhr
an den Sams­ta­gen (26. No­v. und 3. De­z.) je­weils von 15 bis 21 Uhr
an den Sonn­ta­gen (27. No­v. und 4. De­z.) je­weils von 14 bis 20 Uhr


Verkehrs- und Verschönerungsverein 1877 Langen e.V.
info@vvv-langen.de





Aktuelle Nachrichten

Nächste Veranstaltung
am Aug. 2017

Mühltalkonzert mit dem TV Blasorchester Langen vor der Scheuer (Merzenmühle)

Letzte Pressemitteilung
vom 24.07.2017

Alte Steine in neuem Glanz

Letzte Bildergalerie
vom 21.07.2017

Kilometersteine 2017

Unterstützt von der
Bürgerstiftung Langen
(Infos mit Klick auf das Logo)
Bürgerstiftung Langen