VVV-Banner
Impressum | Vorstand | Vereinssatzung   

Pressemitteilungen > VVV lässt die Sterne hell erstrahlen

11.11.2016

Die neuen Keramikbecher für den Weihnachtsmarkt zeigen den festlich geschmückten Vierröhrenbrunnen. (Foto: Sorger/Stadt Langen)

VVV lässt die Sterne hell erstrahlen
Mit dem VVV die Adventszeit genießen!

Der Ver­kehrs- und Ver­schö­ne­rungs­ver­ein (VVV) ver­kürzt das War­ten auf Weih­nach­ten auch in die­sem Jahr wie­der mit der Ak­ti­on „Wenn die Ster­ne hell er­strah­len – Le­ben­di­ger Ad­vents­ka­len­der”. Sie bie­tet ins­ge­samt 38 fest­li­che Er­eig­nis­se. Ne­ben dem VVV wird die Ver­an­stal­tungs­rei­he von Fa­mi­li­en, Schu­len, Ver­ei­nen und von den evan­ge­li­schen und ka­tho­li­schen Kir­chen­ge­mein­den aus­ge­rich­tet.

Zahl­rei­che Lan­ge­ner ma­chen mit und ge­stal­ten ei­nen Abend. Die gro­ßen Zah­len im Fens­ter der Woh­nun­gen und Häu­ser zei­gen, wo et­was los ist. In der Dun­kel­heit kom­men Men­schen aus der gan­zen Stadt und der Nach­bar­schaft zu­sam­men, um vor den Ge­bäu­den ge­mein­sam Ad­vents­lie­der zu sin­gen, ein Licht am gro­ßen Ad­vents­kranz zu ent­zün­den, Weih­nachts­ge­schich­ten zu hö­ren und die Vor­weih­nachts­zeit zu ge­nie­ßen. Da­zu wer­den Tee oder Glüh­wein und au­ßer­dem Ge­bäck ge­reicht.

Ein wei­te­rer Bei­trag sind sechs von Schü­le­rin­nen und Schü­lern al­ler Lan­ge­ner Schu­len lie­be­voll ge­schmück­te Weih­nachts­bäu­me, die im Stadt­ge­biet auf­ge­stellt wer­den wie vor dem Bahn­hof, auf dem Platz der Deut­schen Ein­heit und dem Lu­ther­platz. Dort il­lu­mi­niert der VVV am Mon­tag, 21. No­vem­ber, 18 Uhr, zu­dem bei ad­vent­li­cher Mu­sik den Brun­nen.

Ei­nen gu­ten Über­blick über al­le Ter­mi­ne bie­tet ein Pro­spekt. Er wird in den nächs­ten Ta­gen flä­chen­de­ckend als Zei­tungs­bei­la­ge ver­teilt. Au­ßer­dem steht er auf der Home­page des VVV (www.vvv-lan­gen.de) zum Her­un­ter­la­den be­reit.

Hö­he­punkt des Ver­an­stal­tungs­rei­gens ist der tra­di­ti­ons­rei­che Weih­nachts­markt an den Wo­chen­en­den des ers­ten und zwei­ten Ad­vents. Er wur­de schon 1982 vom VVV aus der Tau­fe ge­ho­ben. Es ist nach den Wor­ten des VVV-Vor­sit­zen­den Wal­ter Metz­ger „ein Markt, der sich zwei­fel­los se­hen las­sen kann”.

Rai­ner und Eve­li­ne Schül­ler, seit ei­ni­gen Jah­ren beim VVV fe­der­füh­rend für den Weih­nachts­markt zu­stän­dig, ha­ben sich bei der Or­ga­ni­sa­ti­on wie­der or­dent­lich ins Zeug ge­legt. Zum Bei­spiel wird der Vier­röh­ren­brun­nen aber­mals fest­lich ge­schmückt, was im ver­gan­ge­nen Jahr Jung und Alt er­freu­te. Die Ver­eins­mit­glie­der An­ne­lie­se und Rolf Schä­fer wer­den den Brun­nen de­ko­rie­ren und be­leuch­ten.

Der Weih­nachts­markt ist er­neut plas­tik­frei. Nach den Wor­ten von Eve­li­ne Schül­ler ver­steht sich das von selbst. „Das sind wir der Um­welt schul­dig. Der Glüh­wein und auch al­ko­hol­freie Ge­trän­ke wer­den nach ei­nem strik­ten Öko-Ge­bot in Ke­ra­mik­be­chern kre­denzt”, ver­si­chert sie. Die­ses Mal gibt es nach län­ge­rer Zeit neue Be­cher mit neu­em Mo­tiv: dem weih­nacht­lich ge­schmück­ten Vier­röh­ren­brun­nen. Die Be­cher kön­nen ge­gen ei­nen Pfand von zwei Eu­ro aus­ge­lie­hen oder zum glei­chen Be­trag ge­kauft wer­den.

Lan­ge­ner Kir­chen­ge­mein­den ha­ben sich für das Pro­jekt „Le­ben­di­ge Krip­pe” im Kirch­hof an der Stadt­kir­che zu­sam­men­ge­tan. Sie brin­gen Jung und Alt in Spiel- und Er­zähl­form und in meh­re­ren Auf­füh­run­gen die Weih­nachts­ge­schich­te na­he. Da­bei er­fah­ren die Zu­schau­er den ei­gent­li­chen Grund für das Weih­nachts­fest und kön­nen den Stall von Beth­le­hem be­wun­dern.

Laut Metz­ger ist es wie­der­um ge­lun­gen, ei­nen klei­nen aber fei­nen Weih­nachts­markt zu or­ga­ni­sie­ren. „Wir wol­len auch kei­nen Fress­markt. Bei uns geht es sehr fa­mi­li­är und ge­müt­lich zu”, be­tont er. Die seit 2007 prak­ti­zier­te Sechs-Ta­ge-Re­ge­lung bleibt 2016 be­ste­hen. Das hei­ßt: Von Frei­tag­nach­mit­tag bis Sonn­tag­abend ist das Bu­den­dorf mit sei­nen 43 Hüt­ten ge­öff­net. Es er­streckt sich in der Alt­stadt rund um die Stadt­kir­che und den Vier­röh­ren­brun­nen. Dort duf­tet es nach Tan­nen­grün, Kräu­ter­bon­bons, Ma­ro­nen, Holz­koh­le­grills und ge­brann­ten Man­deln. Die Schau­stel­ler – un­ter ih­nen et­li­che Lan­ge­ner Ver­ei­ne – of­fe­rie­ren Plätz­chen, Spiel­zeug, Ker­zen, Christ­baum­ku­geln, Ge­wür­ze, Hand­ar­bei­ten, Wild­spe­zia­li­tä­ten und vie­les mehr.

Auf­takt ist am Frei­tag, 25. No­vem­ber. Pünkt­lich um 17 Uhr wird vor dem Stadt­kir­chen­por­tal der in der Wo­che zu­vor ge­schmück­te „Päck­chen-Weih­nachts­baum” be­leuch­tet. Der Vor­stand des VVV, Bür­ger­meis­ter Frie­der Geb­hardt und Pfar­rer Dr. Chris­ti­an Mu­lia er­öff­nen den Markt of­fi­zi­ell um 19 Uhr in der Stadt­kir­che. Mu­si­ka­lisch un­ter­stützt wer­den sie vom Or­ches­ter der Mu­sik­schu­le Lan­gen.

Da­nach be­grü­ßt die Blä­ser­grup­pe der Adolf-Reich­wein-Schu­le die Kir­chen­be­su­cher mit ad­vent­li­cher Mu­sik.

Der VVV küm­mert sich er­neut auch um die Weih­nachts­be­leuch­tung in Lan­gen. Ne­ben den 140 Ster­nen an den Stra­ßen­la­ter­nen il­lu­mi­niert er erst­mals die bei­den gro­ßen Pla­ta­nen auf dem Ke­ß­ler­platz, der nach dem Grün­der des Ver­eins, Fried­rich Ke­ß­ler, be­nannt ist. 35 LEDs in war­mem, wei­ßem Licht­ton und 15 „Schnee­bäl­le“ mit wei­ßer Aus­strah­lung er­zeu­gen ei­ne be­son­de­re At­mo­sphä­re am west­li­chen Ein­gang zur Bahn­stra­ße. Fi­nan­ziert wird das Pro­jekt we­sent­lich mit der Un­ter­stüt­zung der Stadt­wer­ke Lan­gen, der In­itia­ti­ve Stadt­mar­ke­ting (Stadt Lan­gen, Lan­ge­ner Ge­schäf­te und Ge­wer­be­ver­ein) und von Mit­glie­dern des VVV. Die Be­leuch­tung auf dem Ke­ß­ler­platz schal­tet der Ver­ein am Mitt­woch, 30. No­v., 19 Uhr, als Bei­trag zum „Le­ben­di­gen Ad­vents­ka­len­der“ erst­mals ein und stellt sie der Öf­fent­lich­keit vor.


Öff­nungs­zei­ten des Weih­nachts­mark­tes:

an den Frei­ta­gen (25. No­v. und 2. De­z.) je­weils von 17 bis 21 Uhr
an den Sams­ta­gen (26. No­v. und 3. De­z.) je­weils von 15 bis 21 Uhr
an den Sonn­ta­gen (27. No­v. und 4. De­z.) je­weils von 14 bis 20 Uhr


Verkehrs- und Verschönerungsverein 1877 Langen e.V.
info@vvv-langen.de





Aktuelle Nachrichten

Nächste Veranstaltung
am 27.11.2017

Weih­nachts­be­leuch­tung mit den Ster­nen in der In­nen­stadt, mit zusätz­li­cher Be­leuch­tung des Brun­nens, wird ein­ge­schal­tet. Be­ginn der vor­weih­nacht­li­chen Ver­an­stal­tun­gen „Wenn die Ster­ne hell er­strah­len” – Le­ben­di­ger Ad­vents­ka­len­der

Letzte Pressemitteilung
vom 20.11.2017

VVV lässt die Sterne hell erstrahlen

Letzte Bildergalerie
vom 16.11.2017

Plauderabend 2017 „Krimi-Dinner”
Anzeige und Download
des Adventskalenders
mit Klick auf das Bild !
Adventskalender-Flyer

Der VVV 1877 e.V.
wird unterstützt von der
Bürgerstiftung Langen
(Infos mit Klick auf das Logo)
Bürgerstiftung Langen