VVV-Banner
Impressum | Vorstand | Vereinssatzung   

Pressemitteilungen > „Zwische de Joahrn” zum dritten

22.12.2009

VVV–Freiluftparty steigt am 29. Dezember

Einer der zwei Spitzbuben beim
einheizen im letzten Jahr

Zwei Tage nach dem verlängerten Weih­nachtswochenende – am Dienstag­nach­mit­tag, 29. Dezember – müssen sich die Langener und die Besucher der Sterz­bach­stadt auf ein Verkehrshindernis in der unteren Bahnstraße ein­stellen. Der parallel zur Romorantin–Anlage gelegene Abschnitt zwischen den Einmündungen Walter–Rathenau–Straße und Goethe–/ Wie­sen­straße ist von 13 Uhr an autofreie Zone und wird mit Buden, Bühnen und Steh­tischen möbliert. Die Sperrung dauert bis 22 Uhr – ab 17 Uhr steigt dort die nun schon fast traditionelle „Zwische de Joahrn”–Frei­luftparty des Verkehrs– und Ver­schö­ner­ungs­vereins (VVV) Langen.

Dabei gehtís wieder rund, und die zu erwartende winterliche Witterung sollte die Langener nicht abschrecken, „in lockerer Atmosphäre zu feiern, Freunde und Bekannte zu treffen und neue Leute kennenzulernen”. Das jedenfalls sagt der VVV–Vorsitzende Walter Metzger und gibt mit seiner öffentlichen Einladung zu der „umsonst und draußen”–Fete eine Art Aufwärmgarantie für diejenigen ab, die die Ofenbank verlassen und sich zum Babbeln, Flirten und gute–Laune–tanken zwischen „JumeĎs” und Kinocenter aufmachen. Denn: Gegen Väterchen Frost und Frau Holle heizen die „Spitzbuben” mit Livemusik ein; „DJ Mobil” alias Axel Schüller legt heiße Scheiben auf; der Glühwein dampft; wider den kleinen Hunger gibtís Flammkuchen; den Kreislauf auf Touren halten Sekt, Cocktails, Bier und eine Batterie nichtalkoholischer Getränke. „Das wird eine zünftige Party”, verspricht VVV–Chef Metzger.

Der Verkehrs– und Verschönerungsverein arrangiert das „Zwische de Joahrn”–Open–Air heuer zum dritten Mal. Zur Premiere 2007 kamen an die 600 Gäste, bei der zweiten Auflage in 2008 mehr als tausend. Der Ver­anstalter wertet das als Publikumserfolg, denn – so Metzger – „der Be­such hat sich immerhin von Jahr zu Jahr verdoppelt”.

Einen ähnlichen Run registriert der VVV seit Jahr und Tag auch beim Sil­vesterblasen, das er gemeinsam mit dem Orchesterverein seit 1993 vor der Stadtkirche veranstaltet. Das einstündige Platzkonzert beginnt heuer am Donnerstag, 31. Dezember, um 17 Uhr.

Peter Holle (VVV-Beiratsmitglied)
Verkehrs- und Verschönerungsverein 1877 e.V.
info@vvv-langen.de




Aktuelle Nachrichten

Nächste Veranstaltung
am 26.03.2017

Übergabe des Mosaiks „Gerichslinde” auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz

Letzte Pressemitteilung
vom 08.12.2016

Silvesterblasen am 31.12. vor der Stadtkirche

Letzte Bildergalerie
vom 18.03.2017

„Langen räumt auf!” 2017

Unterstützt von der
Bürgerstiftung Langen
(Infos mit Klick auf das Logo)
Bürgerstiftung Langen